2016/17 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 Spielberichte


26. Spieltag 20.05.2017 15:00 Uhr

 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 - SpVgg Selb 13 II 2:4 (2:2)

 

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - M- Friedrich, B. Werner, M. Stäsche, T. Tauc, A. Herrmann (72. min St. Uhl), E. Netzsch,

J. Hawel, V. Novotny, S. Wunderlich (46. min F. Rödig), M. Scupin

SpVgg Selb 13 II:

M. Hirschmann - J. Kaiser, T. Baumann, S. Jülke, U. Öztürk, B. Reim, H. B. Seso,

Th. Kraetzer (73. min St. Jena), Ü. Öztürk, A. Kilic (46. min A. Keno), St. Rogler (17. min T. Karatas)

Schiedsrichter: Siegfried Scharnagel

Zuschauer: 60 (SR: 50)

 

Tore:

25. min 1:0 E. Netzsch

37. min 1:1 H. B. Seso

38. min 1:2 S. Jülke

45. min 2:2 T. Tauc (+ 1)

70. min 2:3 T. Karatas

79. min 2:4 A. Kilic

Gelb:

12. min B. Werner (SG)

16. min S. Wunderlich (SG)

43. min E. Netzsch (SG)

55. min M. Scupin (SG)

 

Vor allem in der ersten Halbzeit begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe und so bekamen die Zuschauer ein flottes, chancenreiches Spiel zu sehen. Mitte der ersten Halbzeit ging die SG dann durch einen schnell vorgetragenen Konter und dem eiskalten Abschluss von Netzsch in Führung. Noch vor dem Pausenpfiff, binnen weniger Sekunden, drehte der Gast durch Tore von Seso und Jülke das Spiel aber die Hausherren hatten in der Nachspielzeit eine Antwort parat, als Tauc mit dem Pausenpfiff ausglich.

In der 2. Halbzeit hätten beide Mannschaften erneut in Führung gehen können, doch gute Möglichkeiten wurden leichtfertig vergeben. Mit zunehmender Spieldauer wirkte die SG müder und der Gast witterte seine Chance. Karatas traf nach einem Konter zum 2:3 und von nun an war die SpVgg das bessere Team. Am Ende konnte sich die SG bei Torwart Sprenger bedanken, dass es nicht noch öfters im eigenen Tor einschlug, einzig Kilic traf noch zum am Ende verdienten 4:2-Auswärtssieg.     

 

AH


25. Spieltag 14.05.2017 14:00 Uhr

 TSV Arzberg-Röthenbach -  (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 1:2 (1:2)

 

TSV Arzberg-Röthenbach:

Chr. Schroller - M. Hederer, Ph. Hoheisel (72. min W. Geigner), J. Simonides, B. Frey,

A. Ucar (14. min A. Nagel - 37. min D. Martin), M. Wandura, F. Mönche, M. Kindl, K. Karalias,

D. Kaufmann

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - M. Schroegel (46. min E. Bengs), S. Cengiz, T. Tauc (55. min M. Federau), E. Netzsch,

A. Herrmann, D. Ulbricht, J. Hawel, D. Bodenberger, M. Scupin, F. Rödig (60. min W. Bengs)

Schiedsrichter: Günter Gemeinhardt

Zuschauer: 20

Tore:

09. min 0:1 F. Rödig

31. min 0:2 D. Ulbricht

41. min 1:2 K. Karalias (Elfmeter)

Gelb:

41. min D. Ulbricht (SG)

75. min M. Wandura (TSV)

78. min E. Bengs (SG)

86. min T. Tauc (SG)

90. min M. Scupin (SG)

 

HS


24. Spieltag 07.05.2017 14:00 Uhr

 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 - Kickers Selb 1:7 (0:5)

 

Klare Verhältnisse nach drei Toren fast im Minutentakt

 

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - M. Federau, A. Boz, M. Stäsche (46. min A. Herrmann), T. Tauc,

S. Wunderlich (46. min D. Bodenberger), R. Dörr, J. Hawel, S. Cengiz, M. Scupin, V. Novotny

Kickers Selb:

L. Sourek - St. Siegl, D. Scharnagl, A. Terehof, E. Aydinli, E. Turan (60. min F. Özcan), F. Redondo,

P. Pleva, W. Schneider, L. Rimböck (70. min E. Hesse), Ö. Keles

Schiedsrichter: Klaus Helgert (SV Mitterteich)

Zuschauer: 70 (SR: 40)

Tore:

10. min 0:1 E. Aydinli

30. min 0:2 L Rimböck

33. min 0:3 W. Schneider

35. min 0:4 P. Pleva

43. min 0:5 E. Aydinli

70. min 0:6 F. Redondo

80. min 1:6 D. Bodenberger

84. min 1:7 E. Aydinli

 

Trotz angezogener Handbremse hatte der Spitzenreiter leichtes Spiel. Allerdings wäre das Auslassen erster Torchancen fast mit der Führung der Heimelf bestraft worden. Ein kurzer Zwischenspurt der Kickers mit drei Toren fast im Minutentakt reichte aber, um frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen.

Im zweiten Durchgang konnten die Gastgeber die Partie etwas offener gestalten. Ihre Bemühungen um Ergebniskosmetik wurden schließlich mit einem sehenswerten Distanzschuss in den Winkel belohnt.

 

Sp 


17. Spieltag 28.04.-2017 18:30 Uhr

 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 - ASV Wunsiedel II 0:2 (0:0)

 

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - M. Federau, E. Bengs, R. Dörr, T. Tauc, K. Pratsch, E. Netzsch 73. min D. Bodenberger),

D. Ulbricht, M. Scupin (80. min D. Müller), N. Worschischek, V. Novotny (63. min S. Wunderlich)

ASV Wunsiedel II:

W. Preuss - A. Stirner, D. Wilhelm, M. Sticht, A. Mitko, S. Schödel (30. min H. Budan), A. Eichner,

L. Grumme, M. Träger, N. Haas, J. Hummer

Schiedsrichter: Manfred Opitz (BSC Tauperlitz)

Zuschauer: 40

Tore:

80. min 0:1 D. Bodenberger (Eigentor)

84. min 0:2 J. Hummer

Gelb:

27. min R. Dörr (SG)

60. min T. Tauc (SG)

90. min M. Federau (SG)

90. min J. Hummer (ASV)

Gelb-Rot:

89. min T. Tauc (SG) Foulspiel

 

In einem chancenarmen Kreisklassenspiel begegneten sich zwei Teams auf Augenhöhe. Auf dem holprigen Erkersreuther Boden waren flache Bälle schwer zu kontrollieren und so entwickelte sich viel Mittelfeldgeplänkel. Der Erkersreuther K. Pratsch war offensiv sehr bemüht, doch die Gästedefensive ließ kaum Torgefahr zu. Auf der anderen Seite erlebte SG-Torwart Sprenger eine ruhige erste Hälfte. Im zweiten Durchgang nahm das Spiel dann etwas mehr Fahrt auf, so wurde K. Pratsch im letzten Moment gestoppt und sein Mannschaftskamerad D. Ulbricht vergab die größte Chance, als er nach einem Eckball völlig frei aus sechs Metern den Ball nicht voll traf. Erst ab der 70. Minute kamen die Gäste richtig ins Spiel, so ließ Eichner zwei dicke Dinger liegen. Ausgerechnet der eingewechselte Bodenberger beförderte in der Schlussphase den Ball zum 0:1 ins eigene Tor, Hummer sorgte kurz vor dem Ende aus spitzem Winkel sogar noch für den 0:2-Endstand. 

 

AH


22. Spieltag 21.04.2017 18:30 Uhr

 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 - FC Vorwärts Röslau 2 2:2 (1:1)

 

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

A. Maisel - R. Dörr, M. Stäsche, T. Tauc, K. Pratsch, E. Netzsch, E. Bengs, M. Federau,

A. Braun (64. min D. Müller), S. Wunderlich (46. min F. Schlott), M. Scupin

FC Vorwärts Röslau 2:

 A. Kießling - J. Yilmaz, M. Henning (63. min L. Hoffmann), R. Medick, A. Stäudel, B. Matiaschek,

U. Mannl, M. Yilmaz, A. Söllner, A. Sözen (88. min A. Martin)

Schiedsrichter: Eugen Schäfer

Zuschauer: 40

Tore:

37. min 0:1 U. Männl

45. min 1:1 K. Pratsch

78. min 1:2 A. Seidel

90. min 2:2 M. Federau (+2)

Gelb.

60. min A. Seidel (FC)

74. min m. Henning (FC)

75. min E. Netzsch (SG)

90. min B. Matiaschek (FC)

Gelb-Rot:

90. min A. Seidel (FC +2)


Beide Teams mussten ersatzgeschwächt antreten, wobei der Kreisklassen-Tabellenzweite aus Röslau den besseren Start erwischte und die erste Halbzeit spielerisch dominierte. Torchancen waren aber auf beiden Seiten Mangelware und so benötigte der Tabellenzweite schon eine Standardsituation (Eckball) in der 37. Minute, den U. Mannl unhaltbar per Kopf zum 0:1 ins Netz donnerte. Die SG blieb durch diesen Rückstand aber unbeeindruckt und fast mit dem Halbzeitpfiff und dem ersten gelungenen Spielzug über M. Federau durch K. Pratsch ausglich. Die zweite Spielhälfte stand unter veränderten Vorzeichen, die SG nagelte Röslau 2 in der eigenen Hälfte fest ohne jedoch echte Torchancen herauszuspielen. Ein Eckball für Röslau brachte für den Tabellenzweiten überraschend die erneute Führung. A. Seidel nahm nach einer Abwehraktion der SG das Leder ungestört auf und schlenzte den Ball von links hoch ins lange Eck zum 1:2. Doch die Platzherren gaben sich noch nicht geschlagen, setzten vehement nach und wurden in der Nachspielzeit mit den 2:2 durch M. Federau belohnt. M. Federau nutzte nach einem Eckstoß die Verwirrung im Röslauer Strafraum und nagelte den Ball zum wohlverdienten Ausgleich unter die Latte. Beide Teams trennten sich danach mit einem leistungsgerechten Remis.

 

WK


21. Spieltag 12.04.2017 18:00 Uhr

 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 - TSV Thiersheim 2 0:1 (0:0)

 

Die Spielgemeinschaft vergibt zu viele Chancen

 

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - A. Braun, R. Dörr, V. Novotny, M. Stäsche (58. min M. Federau), M. Scupin, K. Pratsch,

E. Netzsch (80. min St. Uhl), J. Hawel (73. min D. Bodenberger), W. Bengs, S. Wunderlich

TSV Thiersheim 2:

Fl. Michaelis - J-H. Marberg (84. min K. Mulik), G. Seidel, M. Walther (46. min Chr. Schadewaldt),

D. Bayer, L. Hecht, K. Koubek (76. min T. Ries), P. Lorke, F. Nedbaly, S. Stocker, M. Fuhrmann

Schiedsrichter: Reiner Rauh (Zedwitz)

Zuschauer: 60 (SR: 80)

Tore:

51. min 0:1 Nedbaly

Gelb:

13. min F. Nedbaly (TSV)

52. min M. Scupin (SG)

63. min P. Lorke (TSV)

75. min E. Netzsch (SG)

 

Das Spiel wirkte vor allem im ersten Durchgang zerfahren und ohne Spielfluss. Vor allem von den Gästen war offensiv nichts zu sehen. Die Hausherren dagegen vergaben die große Chance zur Führung, als W. Bengs plötzlich völlig frei vor Torwart Michaelis auftauchte, letzterer aber parierte und sein Team vor dem Rückstand bewahrte. Kurz nach Wiederanpfiff machten die Gäste mit ihrer ersten Chance gleich das Tor des Tages, als sich Nedbaly gegen drei Gegenspieler durchsetzte und zum 0:1 traf. Wieder war es die SG, die beste Chancen liegenließ. Erst zirkelte Netzsch nach einem Eckball einen Abpraller aus 18 Metern an die Latte, dann scheiterte Pratsch auch noch mit einen Foulelfmeter an Michaelis. Die SG musste nun hinten aufmachen, was den Gästen Räume zum Kontern gab. Stocker und zweimal Nedbaly hätten erhöhen können, auf der anderen Seite scheiterte Scupin mit einem Kopfball auf das Tornetz. Mindestens einen Punkt hätten sich die Hausherren verdient gehabt, so blieb es aber beim etwas glücklichen Thiersheimer Sieg.

 

AH


20. Spieltag 09.04.2017 15:00 Uhr

 BSC Furthammer - (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 3:0 (1:0)

 

BSC Furthammer:

S. Kovacevic - J. Hofmann, St. Hofmann, H. Yilmaz, S. Erdinli, M. Lippert, M. Milzarek,

St. Lippert (46. min K. Licha), M. Krasser, G. Vogler (30. min M. Loos), B. Balakci (68. min Ö. Tüter)

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

A. Herrmann - F. Rödig (50. min St. Uhl), M. Stäsche, T. Tauc, J. Novak, S. Conrad, E. Netzsch, J. Hawel, S. Wunderlich, W. Bengs, M. Scupin

Schiedsrichter: Norbert Meyer

Zuschauer: 60

Tore:

39. min 1.0 m: Milzarek

52. min 2:0 S. Conrad (Eigentor)

70. min 3:0 M. Loos

 

HS


19. Spieltag 31.03.2017 17:45 Uhr

 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 - FC Lorenzreuth 1:0 (1:0)

 

Hochverdienter Sieg für die Spielgemeinschaft

 

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - B. Werner, D. Müller, M. Stäsche, E. Netzsch (30. min A. Hermann - M. Federau),

S. Cengiz, J. Hawel, V. Novotny, S. Wunderlich, M. Scupin, K. Pratsch

FC Lorenzreuth:

V. Schinner - N. Dollinger, J. Meyerhöfer, A. Eckardt (24. min M. Walberer), Fl. Ernst, J-Ph. Rebhan,

T. Küspert, S. Fräßdorf, St. Seifert (66. min L. Möchel), T. Schraml, M. Schneider

Schiedsrichter: Rudolf Kasper (BSC Furthammer)

Zuschauer: 80 (SR: 52)

Tore:

15. min 1:0 K. Pratsch

 

Die Anfangsviertelstunde gestalteten beide Teams ausgeglichen und ohne Höhepunkte. Auf dem harten, holprigen Boden tat sich vor allem der Tabellenzweite aus Lorenzreuth schwer, den Ball zu kontrollieren. Viele versprungene Bälle waren die Folge, dazu kam, dass die Hausherren früh mit 1:0 in Führung gingen. Cengiz überspielte mit einem Pass die gegnerische Defensive, Pratsch stand plötzlich völlig frei vor Torwart Schinner, umspielte diesen auch noch und schob locker ein. Den Gästen fiel wenig ein, was auch an der kompakt stehenden SG lag. Seikert, Schraml und Fräßdorf waren bemüht, konnten aber kaum Akzente setzen. Auch in der zweiten Halbzeit war die SG das aktivere und Team und vor allem in den entscheidenden Zweikämpfen besser, wenn doch mal etwas durchkam, war auf Torwart Sprenger Verlass. Einziges Manko war die Chancenverwertung, zweimal Pratsch und Federau vergaben große Möglichkeiten zur Entscheidung. In der Schlussphase rannten die Gäste noch einmal an, fanden aber keine Mittel, das Spiel noch auszugleichen. Am Ende stand ein, dem Spielverlauf entsprechend, verdientes 1:0.

 

AH


18. Spieltag 26.03.2017 15:00 Uhr

 FC Hohenberg/Schirnding - (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 1:3 (0:1)

 

FC Hohenberg/Schirnding:

M. Schmitt - M. Launek (46. min J. Kupfer - 75. min A. C. Fernandez), H. Übler, Chr. Koriandt, S. Müller,

P. Micuda, D. Riedl, F. Quilitzsch, Fl. Löhner, M. Jandl, M. Schmitt (60. min M. Cieslik)

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - D. Müller, M. Stäsche (46. min S. Wunderlich), T. Tauc, J. Hawel, E. Bengs,

V. Novotny (46. min D. Bodenberger), W. Bengs, M. Scupin (30. min M. Federau), R. Dörr, K. Pratsch

Schiedsrichter: Dieter Sagolla - SV Leutendorf

Zuschauer: 60

Tore:

10. min 0:1 K. Pratsch

55. min 0:2 K. Pratsch

65. min 0:3 K. Pratsch

70. min 1:3 M. Jandl

Gelb:

17. min D. Riedl (FC)

18. min M. Scupin (SG)

26. min M. Stäsche (SG)

30. min W. Bengs (SG)

47. min F. Quilitzsch (FC)

55. min M. Federau (SG)

Gelb-Rot:

61. min W. Bengs (SG)

61. min M. D. Riedl (FC)

 

Auf schwer bespielbaren Boden lieferten sich beide Kontrahenden ein ausgeglichenes Match. Die Gastgeber versuchten das Spiel zu machen und die Gäste hielten mit ihren schnellen Stürmern und Konterspiel dagegen. Es waren kaum längere Ballpassagen auf beiden Seiten zusehen und auch kaum möglich. Ein maß genau getretener Freistoß von M. Stäsche erreichte in der 10. Spielminute K. Pratsch, der dem guten FC-Torhüter beim 0:1 keine Chance zur Abwehr lies. Bis zur Pause boten sich den Gästen noch einige gute Gelegenheiten das Ergebnis auszubauen aber es blieb bei der knappen Führung. Hohenberg/Schirnding konnte in den ersten 45 Minuten kaum Gefahr vor dem Tor von P. Sprenger erzeugen. Die zweite Halbzeit begann wie die Erste mit guten Einschussmöglichkeiten für die Gäste. Folglich erhöhte der Dreifachtorschütze K. Pratsch eiskalt in der 55. und 67. Minute auf 0:2 und 0:3, herrlich freigespielt von S. Wunderlich und E. Bengs. Als sich in der 61. Minute W. Bengs mit seinem Gegenspieler eine kleine Unstimmigkeit leistete, schickte SR-Sagolla beide mit Gelb-Rot zum Duschen. Ab diesem Zeitpunkt übernahm der Gastgeber mehr und mehr das Geschehen und die Gäste zogen sich in die eigene Spielhälfte zurück. Die Kräfte bei der Spielgemeinschaft schwanden nun deutlich und so musste die SG-Defensive mit ihren starken Torhüter P. Sprenger einige heikle Situationen meistern. Nur in der 70. Minute musste sich der SG-Zeberus einmal geschlagen geben, als M. Jandl aus dem Gewühl heraus den Ehrentreffer erzielte. Es blieb aber letztendlich aufgrund vielen klaren Torchancen beim nicht unverdienten 3:1 Auswärtssieg der (SG) aus Selb.

  

WK


12.02.2017 14:00 Uhr

 TJ Hranice – (SG) TuS Erkersreuth/TV Selb-Plößberg 2:4 (1:1)

 (auf dem Kunstrasenplatz in Franzensbad)

 

Spielgemeinschaft siegt im ersten Testspiel

 

SG:

A. Maisel, P. Sprenger – M. Stäsche, D. Worschischek, hat. Jakob, M. Scupin, B. Werner, P. Müller,

T. Tauc, V. Svoboda, W. Bengs, A. Herrmann, E. Bengs, M. Federau, N. Worschischek.

  

Zuschauer: 25

Tore:

19. min 1:0 K. Mojcher

40. min 1:1 V. Svoboda

49. min 2:1 K. Mojcher

56. min 2:2 Chr. Jakob

58. min 2:3 A. Herrmann

90. min 2:4 V. Svoboda

 

Auf dem gut bespielbaren Kunstrasenplatz in Franzensbad zeigten sich beide Teams offensiv, wobei einige sehr gute Chancen vergeben wurden, oder aber SG-Torwart A. Maisel im ersten Durchgang super parierte. K. Mojcher und V. Svoboda sorgten für den 1:1-Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel gingen die Tschechen durch einen eklatanten Abwehrfehler der SG erneut in Führung, doch die Spielgemeinschaft zeigte Moral und drehte durch einen Doppelschlag von Chr. Jakob und A. Herrmann das Spiel. Beide Teams hatten in der Schlussphase genügend Chancen für weitere Treffer, doch mit dem Schlusspfiff sorgte erneut V. Svoboda, der an allen vier Toren seiner Mannschaft beteiligt war, für den 4:2-Endstand.

 

AH


16. Spieltag 06.11.2016 12:30 Uhr

 TSV Friedenfels 2 - (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 1:4 (1:2)

 

TSV Friedenfels:

D. Ransberger - Chr. Meister, E. Meister (72. min A. Trottmann), J. Haertl, Th. Schuster, J. Wildenauer,

M. Dostler (61. min K. Radimerski), F. Voelkl (46. min Chr. Pappenberger), S. Schuster, M. Schlicht,

A. Petrik

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - T. Tauc, P. Müller, V. Svoboda, D. Ulbricht, J. Hawel, V. Novotny, Chr. Jakob, W. Bengs,

M. Scupin, R. Dörr (56. min D. Worschischek)

Schiedsrichter: Anton Bauer

Zuschauer: 20

Tore:

05. min 1:0 A. Petrik

07. min 1:1 J. Hawel

13. min 1:2 Chr. Jakob

49. min 1:3 Chr. Jakob

52. min 1:4 Chr. Jakob

Gelb:

23. min R. Dörr (TuS)

26. min M. Schlicht (TSV)

70. min K. Radimerski (TSV)

 

HS


15. Spieltag 29.10.2016 14:30 Uhr

 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 -  SpVgg Weißenstadt 1:1 (0:0)

 

Ein Spiel der verpassten Gelegenheiten !

 

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

S. Wunderlich - M. Stäsche, E. Bengs, T. Tauc, V. Svoboda, D. Ulbricht, J. Hawel (79. min M. Scupin),

V. Novotny, Chr. Jakob, W. Bengs, R. Dörr

SpVgg Weißenstadt:

Fl. Dürbeck - U. Berthold, T. Gebhardt (66. min Chr. Raithel), Ph. Herold (66. min B. Kosinsky), R. Foltys, J. Schörner, S. Dürrbeck, J. Schünzel, J. Sommer, S. Herold, F. Lenk (83. min Fl. Hoffmann)

Schiedsrichter: Hüseyin Eren - Hof hatte mit der fairen Partie keine Mühe

Zuschauer: 35

Tore:

72. min 1:0 V. Svoboda

79. min 1:1 S. Herold

Gelb:

48. Ph. Herold (SpVgg)

83. min J. Sommer (SpVgg)

 

Die SG beherrschte den Tabellendritten aus Weißenstadt nach Belieben und hätte bereits zur Pause mit zwei bis drei Toren führen müssen. Aber die Hochkaräter wurden reihenweise sträflich vergeben und so wurden die Seiten torlos gewechselt. Was der Tabellendritte in diesem Match auf den Rasen brachte war mehr als enttäuschend. Mehrmals tauchten die SG-Stürmer frei vordem Gehäuse der Gäste auf, aber der beste Weißenstädter TW- Fl. Dürrbeck war bis zur 72. Spielminute nicht zu überwinden. Dabei begann die 2. Halbzeit vielversprechend für die SG nachdem Sturmführer Svoboda im Gästestrafraum gefoult wurde und der gute SR Eren auf den Punkt zeigte. D. Ulbricht trat zur Vollstreckung an, konnte aber mit dem etwas zu leicht getretenen Strafstoß TW- Dürrbeck nicht überwinden. Die SG nagelte nun die Gäste in ihrer Spielhälfte fest und Svoboda erzielte endlich den lang ersehnten Führungstreffer mit einem herrlichen Schlenzer unhaltbar ins lange Eck zum 1:0. Die Freude über die Führung hielt aber nur kurze Zeit. Bei einer der seltenen Torraumszenen für Weißenstadt passierte es eine halbhohe Flanke von Links ging innerhalb des Fünfmeterraumes vorbei an Freund und Feind - landete bei Gästeakteur Herold, der überglücklich den Ausgleich erzielte. Die SG musste sich letztendlich mit dem Remis begnügen, weil sie es versäumte ihre vielen klaren Chancen in Tore umzumünzen.

 

WK


14. Spieltag 22.10.2016 15:00 Uhr

 SG Marktredwitz - (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 1:4 (0:2)

 

SG Marktredwitz:

D. Narius - Chr. Kuhn, G. Sahin, A. Knoll, A. Wolf, A. Mitko (80. min M. Zürner), L. Grumme,

B. Övunc (16. min B. Ruslan), D. Schwezow, R. Root, I. Dauer

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - M. Stäsche (60. min T. Tauc), E. Bengs, D. Worschischek, V. Svoboda, J. Hawel,

V. Novotny, Chr. Jakob (80. min S. Wunderlich), W. Bengs (76. min M. Scupin), R. Dörr, K. Pratsch

Schiedsrichter: Udo Fritzsch

Zuschauer: 55

Tore:

10. min 0:1 V. Svoboda

23. min 0:2 Chr. Jakob

56. min 0:3 V. Svoboda

63. min 1:3 B. Övunc

83. min 1:4 V. Svoboda

Gelb:

13. min B. Övunc (SG)

36. min V. Novotny (TuS)

70. min W. Bengs (TuS)

Gelb-Rot:

75. min V. Novotny (TuS)

 

HS


13. Spieltag 15.10.2016 13:30 Uhr

 SpVgg Selb 13 II - (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 2:9 (1:4)

 

SpVgg Selb 13 II:

A. Maisel - F. Matzke (77. min D. Sikora), A. Leonhardt, B. Krafcyk (46. min R. Rogler), U. Öztürk,

B. Reim, T. Baumann, Chr. Engler (64. min J. Kaiser), H. B. Seso, Ü. Öztürk, A. Kilic

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - B. Yilmaz, M. Stäsche (74. min S. Wunderlich), E. Bengs, V. Svoboda, D. Ulbricht,

V. Novotny, Chr. Jakob, W. Bengs (64. min J. Hawel), R. Dörr, K. Pratsch

Schiedsrichter: Thomas Fuchsstadt

Zuschauer: 70

Tore:

06. min 0:1 E. Bengs

29. min 0:2 K. Pratsch

35. min 0:3 K. Pratsch

42. min 1:3 H. B. Seso

45. min 1:4 D. Ulbricht

48. min 1:5 W. Bengs

68. min 2:5 J. Kaiser

70. min 2:6 R. Dörr

77. min 2:7 V. Svoboda

83. min 2:8 V. Svoboda

90. min 2:9 W. Bengs

Gelb:

56. min E. Bengs (TuS)

69. min F. Matzke (SpVgg)

Gelb-Rot:

60. min E. Bengs (TuS)

 

HS


12. Spieltag 09.10.2016 15:00 Uhr

 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 - TSV Arzberg/Röthenbach II 1:2 (0:2)

 

Große Überraschung in Erkersreuth

 

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

S. Wunderlich - M. Stäsche (76. min J. Havel), E. Bengs, T. Tauc, A. Bethke, V. Svoboda, D. Ulbricht,

Chr. Jakob, W. Bengs, M. Federau, M. Scupin (34. min K. Pratsch)

TSV Arzberg/Röthenbach II:

M. Riedl - M. Hederer, M. Hecht, J. Simonidis, T. Schricker, A. Nagel (34. min P. Riedl),

Chr. Schroller (46. min F. Domingues), F. Mönche, K. Karallas, M. Kindl,

D. Kaufmann (84. min W. Geigner)

Schiedsrichter: Berndt Unglaub (TuS Förbau) überzeugte nicht

Zuschauer: 40

Tore:

16. min 0:1 M. Kindl

27. min 0:2 F. Mönche

50. min 1:2 W. Bengs

Gelb:

25. min W. Bengs (TuS)

43. min Chr. Schroller (TSV)

50. min M. Hecht (TSV)

 

Für eine faustdicke Überraschung sorgte der noch ohne Punktgewinn angereiste Gast aus Arzberg-Röthenbach. Zwar hatten die favorisierten Hausherren die ersten Möglichkeiten, doch diese wurden wie so oft leichtfertig vergeben. Das rächte sich nach einer viertel Stunde, als Kindl im zweiten Versuch zur überraschenden Führung traf. Dachte man sich, dass dieser Treffer noch ein Schönheitsfehler war, so verlor die SG nun völlig den Faden. Die Gäste fanden nur über den Kampf ins Spiel, und das machten sie hervorragend. Ein Freistoß von Mönche senkte sich hinter SG-Torwart Wunderlich zum 0:2 ins Netz und spätestens jetzt war auch den letzten Erkersreuthern klar, dieses Spiel nicht locker über die Bühne zu bekommen. Die Antwort folgte wenige Minuten nach Wiederanpfiff. Ein Freistoß von Svoboda knallte an die Latte und dem Rücken des Torwarts, W. Bengs stand goldrichtig und staubte zum 1:2 ab. Zwar waren die Hausherren feldüberlegen, doch die vielen haarsträubenden Abspielfehler und mangelndes Zweikampfverhalten zerstörten einen geordneten Spielaufbau. Während die SG alles auf eine Karte setzte, hatten die Gäste einige Male Glück, setzten aber selbst ein ums andere Mal gefährliche Konter, die zur Entscheidung hätten führen können. Alles Anrennen in der Schlussphase half nichts und so feierte der TSV die ersten - auch verdienten - Punkte der Saison wie eine Meisterschaft. 

 

AH


11. Spieltag 01.10.2016 16:00 Uhr

 Kickers Selb - (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 6:0 (3:0)

 

Kickers Selb:

L. Sourek - St. Siegl, T. Zitterbart, E. Aydinli, M. Kuhn (81. min A. Sack), P. Pleva, W. Schneider,

L. Rimböck, R. Yavuz, Ö. Keles, E. Hesse (85. min J. Vogel)

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - F. Rödig (46. min M. Friedrich), S. Conrad, T. Tauc, D. Ulbricht, J. Hawel, V. Novotny,

W. Bengs, M. Federau, M. Scupin (54. min D. Wenig), R. Dörr

Schiedsrichter: Georg Kaiser

Zuschauer: 110

Tore:

02. min 1:0 W. Schneider

31. min 2:0 P. Pleva (Elfmeter)

45. min 3:0 E. Aydinli

56. min 4:0 E. Aydinli

60. min 5:0 E. Aydinli

81. min 6:0 Ö. Keles

Gelb:

28. min E. Aydinli (Kickers)

37. min M. Scupin (TuS)

59. min M. Federau (TuS)

84. min E. Hesse (Kickers)

86. min Ö. Keles (Kickers)

 

HS


10. Spieltag 24.09.2016 15:00 Uhr

 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 - 1. FC Nagel 3:1 (1:1)

 

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

S. Wunderlich - B. Yilmaz, E. Bengs, T. Tauc, V. Svoboda (90. min D. Müller), D. Ulbricht, V. Novotny,

Chr. Jakob, W. Bengs, M. Federau, M. Scupin (46. min J. Hawel)

1. FC Nagel:

S. Käs - M. Braun (83. min Fl. Malzer), A. Potzkal, I. Pürner, B. Preiß, P. Schmidt, B. Bayerl,

L. Hager (46. min F. Riedel), J. Malzer, J. Phillip, Th. Seibert

Schiedsrichter: Thomas Heinlein (TSV Mistelbach)

Zuschauer: 40 (SR: 65)

Tore:

03. min 0:1 B. Bayerl

08. min 1:1 V. Svoboda

83. min 2:1 V. Svoboda

90. min 3:1 D. Ulbricht ( + 4)

Gelb:

22. min V. Svoboda (TuS)

85. min Chr. Jakob (TuS)

Rot:

86. min J. Phillip (FC)

 

In einem kampfbetonten, für die Zuschauer schön anzusehenden Spiel erwischten die Gäste einen Start nach Maß. Viel zu zögerlich agierte die SG-Abwehr und so traf Bayerl aus fünf Metern zur frühen Führung. Doch die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Eine überragende Flanke von Jakob nahm Ulbricht mit der Brust an, scheiterte am Torwart, im Nachsetzen landete der Ball bei Svoboda, der hatte keine Mühe und traf zum 1:1. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, mit Chancen auf beiden Seiten, in dem Nagel mit einem Lattenkracher noch Pech hatte. Im zweiten Durchgang nahm die interessante Partie noch mehr Fahrt auf, die Heimelf verpasste es aber, trotz zahlreicher Chancen, in Führung zu gehen. Die Höhepunkte hob sich das Spiel für die letzten zehn Minuten auf. Nach einer Flanke köpfte Svoboda aus sieben Metern zum verdienten 2:1 ein und als sich Phillip und Ulbricht kurz darauf in den Haaren hatten, spielten sich unschöne Szenen auf dem Platz ab. Der Schiedsrichter schickte anschließend Phillip mit der Roten Karte in die Kabine. Nagel setzte alles auf eine Karte, traf erneut nur die Latte und musste fast im Gegenzug das bittere 1:3 durch Ulbricht nach einem Konter hinnehmen.  

 

AH


9. Spieltag 17.069.2016 17:00 Uhr

 FC Vorwärts Röslau 2 - (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 2:3 (2:1)

 

FC Vorwärts Röslau 2:

A. Kießling - K. Gruhn, R. Medick (50. min M. Herbst), R. Schink, A. Seidel,

S. Strößenreuther (78. min M. Abdullah), U. Mannl, R. Hostalek, S. Yilmaz, A. Heller, H. Sieg

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

S. Wunderlich - B. Yilmaz, E. Bengs, T. Tauc, V. Svoboda, St. Koch (72. min M. Schroegel), J. Hawel,

W. Bengs, M. Federau, M. Scupin, R. Dörr

Schiedsrichter: Thomas Geiser

Zuschauer: 30

Tore:

01. min 1:0 H. Sieg

30. min 1:1 V. Svoboda (Elfmeter)

34. min 2:1 A. Heller

52. min 2:2 V. Svoboda

57. min 2:3 St. Koch

Gelb:

24. min R. Hostalek (FC)

50. min V. Svoboda (TuS)

56. min A. Seidel (FC)

59. min U. Mannl (FC)

61. min T. Tauc (TuS)

62. min R. Dörr (TuS)

68. min E. Bengs (TuS)

Gelb-Rot:

83. min T. Tauc (TuS)

85. min V. Svoboda (TuS)

 

HS


8. Spieltag 11.09.2016 15:00 Uhr

 TSV Thiersheim 2 - (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 6:1 (1:1)

 

TSV Thiersheim 2:

Fl. Michaelis - M. Winterstein, J-H Marberg, A. Völker, P. Küttner, M. Schlicht,

B. Winkler (76. min A. Bauer), J. Scherzer (46. min J. Pöhlmann), Y. Jeschke (78. min  Fl. Werner),

S. Stocker, D. Bayer

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

P. Sprenger - E. Bengs, T. Tauc, St. Koch (55. min S. Conrad), S. Hoffmann,

J. Hawel (77. min A. Herrmann), S. Wunderlich, V. Novotny, Chr. Jakob, M. Federau, M. Scupin

Schiedsrichter: Norbert Meyer

Zuschauer: 60

Tore:

20. min 0:1 St. Koch

39. min 1:1 Y. Jeschke

55. min 2:1 P. Küttner (Elfmeter)

67. min 3:1 P. Küttner

84. min 4:1 A. Bauer

86. min 5:1 S. Stocker

90. min 6:1 A. Völker (+ 1)

Gelb:

25. min V. Novotny (TuS)

55. min M. Federau (TuS)

81. min St. Koch (TuS)

 

HS


7. Spieltag 03.09.2016 15:00 Uhr

 (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 - BSC Furthammer 1:3 (0:1)

 

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

S. Wunderlich - Chr. Jakob, V. Novotny (73. min J. Hawel), R. Dörr, D. Müller, T. Tauc, M. Federau,

V. Svoboda, D. Ulbricht, M. Scupin (46. min S. Hoffmann), W. Bengs

BSC Furthammer:

S. Kovacevic - J. Hofmann, M. Schmidt, St. Hofmann, M. Lippert, Ö. Tüter (75. min S. Erdinli),

M. Milzarek (84. min A. Schelter), B. Balakci, M. Krasser, P. Michutta, St. Lippert

Schiedsrichter: Hendrik Jung

Zuschauer: 40

Tore:

27. min 0:1 P. Michutta

66. min 0:2 M. Krasser

85. min 0:3 P. Michutta

89. min 1:3 St. Lippert (Eigentor)

Gelb:

72. min M. Schmidt (BSC)

Rot:

70. min B. Balakci (BSC)

 

Die heimischen Zuschauer traten enttäuscht den Heimweg an, denn über weite Strecken bot ihre Mannschaft eine indiskutable Leistung. Auch die Gäste aus Furthammer zeigten kein überragendes Spiel, ließen aber den Ball deutlich besser in den eigenen Reihen laufen. Mitte der ersten Halbzeit dann auch folgerichtig das 0:1. Wer dachte, die SG würde sich nun aufbäumen, der sah sich getäuscht, denn auch im zweiten Durchgang häuften sich die Abspielfehler, so dass der Gast keine Mühe hatte auf 0:2 zu erhöhen, als Torwart Wunderlich den Ball fallen ließ und Krasser abstaubte. Selbst nach der Roten Karte für die Gäste, ging kein Ruck durch das Heimteam und so erhöhte Michutta locker auf 0:3. Das 1:3 kam deutlich zu spät.

 

AH


6. Spieltag 27.08.2016 16:00 Uhr

 FC Lorenzreuth - (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2 2:2 (1:0)

 

FC Lorenzreuth:

V. Schinner - J. Meyerhöfer (82. min kl. Schinner), N. Dollinger, Th. Koller, T. Krull, J. Hummer,

S. Fräßdorf, Fl. Ernst, St. Seikert, J-Ph. Rebhan, M. Schneider

(SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 2:

N. Scupin - A. Herrmann, V. Svoboda, D. Ulbricht, J. Hawel, V. Novotny,

M. Schroegel (16. min M. Oles - 75.